Cube CrazeHome Sheep HomeHauptstadt SucheShanghai DynastieBubble SpinnerInto Space 2Super Adventure PalsEarn To Die 2012 - Part 2Candy CrushFat SliceManifoldMemory MatrixNumber CrunsherPusherSprinterTasty Planet - DinotimeBlocks

Gibt es wirklich keine Flash Games mehr?

Flash Games benötigen den Adobe Flash Player. Da diese Anwendung aber ab sofort nicht mehr aktualisiert wird, sieht es schlecht für die Flash Games aus. DiesesProblem besteht vor allem für Online Casinos und Automatenspiele, die auf einer Webseite integriert sind und direkt im Browser gespielt werden können. Heißt das jetzt, dass im Casino bald gar nicht mehr online gespielt werden kann? Diese Fragenklären wir im folgenden Artikel. Außerdem erfahren Sie auch, warum Adobe den Flash Player vom Markt nimmt.

Flash Games erfreuten sich lange großer Beliebtheit

Viele waren sicher etwas verwirrt, als es hieß, dass keine Aktualisierungen beim Adobe Flash Player mehr vorgenommen werden. Heißt das dann, dass in der Spielothek keine Online Slots mehr gespielt werden können und ein entsprechender Casino Bonus ohne Einzahlung nicht mehr genutzt werden kann?

Doch keine Angst, soweit wird es nicht kommen. Auch wenn der Flash Player bald der Vergangenheit angehört. Es gibt sogar die Möglichkeit, verschiedene Spiele weiterhin zu spielen, auch wenn die Hersteller die Spieleklassiker noch nicht umgestellt haben. Die Infos dazu gibt es weiter unten im Text.

Aber nicht nur die Casinospiele waren als Flash Games beliebt. Auch verschiedene Browserspiele wie:

Auch diese Titel können nicht mehr als Flash Game gespielt werden. Allerdings besteht die Möglichkeit, einige Spiele als App herunterzuladen, damit nicht auf den Spielspaß verzichtet werden muss.

Was genau ist eigentlich der Adobe Flash Player?

Der Adobe Flash Player ist eine Software. Sie ermöglicht dem Nutzer von Browsern wie Chrome oder Firefox den Content zu nutzen, der auf der Plattform von Adobe ist.Meist sind das Videos oder Online Spiele, also Multimediainhalte. Besonders beliebt ist der Flash Player, da er direkt in den Browser integriert ist und man keine Softwareoder einen Download benötigt, um Spiele zu spielen. So kann man ganz einfach Games im Browser spielen, ohne sie vorher downzuloaden, was für viele Nutzer ein großer Vorteil war.

Deshalb stellte Adobe die Anwendung ein

Natürlich fragen sich jetzt viele Nutzer, warum eine solche Anwendung eingestellt wird, wenn sie doch so praktisch ist. Dies hat natürlich verschiedene Gründe, die wir hier aufzeigen möchten.

Zum einen besteht ein Sicherheitsproblem beim Flash Player. Auch wenn ständig Updates durchgeführt wurden, war die Anwendung immer anfällig für Attacken von Hackern. Trotz großer Anstrengungen konnte die Sicherheitslücke nie wirklich geschlossen werden und immer wieder kam es zu verschiedenen Angriffen und Zwischenfällen.

Zum anderen entwickeln sich die Browser auch ständig weiter. War es vor Jahren noch nicht möglich, ohne diese Anwendung Flash Games zu spielen, ist dies jetzt ohne Weiteres möglich. Die Browser wie Chrome oder Firefox stellen die Fähigkeiten des Adobe Flash Players jetzt einfach selbst zur Verfügung, womit die Anwendung von Adobe überflüssig wird. Das heißt also, dass eine solch anfällige Anwendung nicht mehr benötigt wird, was auch heißt, dass das Sicherheitsrisiko deutlich geringer ist.

Der wichtigste Grund für das Einstampfen der Anwendung ist jedoch HTML5. Dieser Standard wird stetig weiterentwickelt und kann jetzt schon fast alle Funktionen dieserApp ersetzen. Zudem hat HTML5 den Vorteil, dass es dem Nutzer sogar ein besseres Erlebnis bietet, weshalb der Flash Player einfach überflüssig wird. Dies zeigt sich auch daran, dass vor einigen Jahren noch über 80% der Nutzer Flash Plug-Ins nutzen. Heute sind es nur noch etwas über 15% und die Zahl ist weiter rückläufig.

Aber was heißt das für Online Casinospiele?

Keine Angst, dass der Flash Player nicht mehr aktualisiert wird, ist kein Problem. Denn auch die Casinos entwickeln sich stets weiter und die meisten von ihnen benötigen keinen Flash Player mehr. Fast alle Neuerscheinungen werden mittlerweile mit HTML5 betrieben, was bedeutet, dass auch hier die alte Anwendung überflüssig wird. Die Hersteller sind sogar mit im Boot, damit auch die alten Spieleklassiker umgerüstet werden und Sie auch diese weiterhin spielen können. Wer sein Lieblingsspiel noch nicht spielen kann, hat aber eine weitere Möglichkeit, um nicht darauf verzichten zu müssen: die Wayback Machine.

Zwischenzeitlich haben Sie außerdem die Möglichkeit, Apps downzuloaden. Einige große und bekannte Casinos bieten diese an, damit Sie die Spiele noch bequemer mobil nutzen und jederzeit zur Hand haben können. Hierfür wird nämlich kein Flash Player benötigt, weshalb man also gar nicht traurig sein muss.

Nicht alle Spiele sind spielbar

Leider ist es aber so, dass noch nicht alle Spiele ohne Flash spielbar sind, auch wenn die Hersteller sich alle Mühe geben. Damit Sie aber auf die Flash-Schätze nicht verzichten müssen, hat das Internet Archive eine große Sammlung bekannter Videospiele und verschiedener Animationen angelegt.

Dabei ist das Internet Archive bekannt für seine Wayback Machine, bei der die Webseiten aus den letzten Jahrzehnten aufgerufen werden können. Die Wayback Machine bietet jetzt auch eine Sammelseite von längst vergessenen Spielen. Derzeitkann aus knapp 4.000 Games aus den letzten Jahrzehnten ausgewählt und natürlichprobiert werden, ohne dass dazu der Flash Player benötigt wird.

Damit die zahlreichen Flash-Inhalte wiedergegeben werden können, wurde der Emulator Ruffle eingesetzt. Mit Ruffle können Flash-Dateien abgespielt werden, ohne dass ein Flash Player benötigt wird. Im Grunde braucht man dazu nur einen aktuellen Browser, der WebAssembly (Programmiersprache) unterstützt – und schonkann es losgehen.

Die gängigen Browser wie Chrome, Safari oder Firefox unterstützen diese Programmiersprache und können dazu genutzt werden. So kann jeder sein Lieblingsgame spielen und hoffen, dass die Hersteller diesen Titel bald als HTML5-Version anbieten. Sollte dies nicht der Fall sein, besteht immer noch die Möglichkeit, über die Wayback Machine zu spielen. Ansonsten gibt es ständig neue Games, bei denen sicher auch das ein oder andere Spiel dabei ist, das als kleiner Ersatz für verschiedene Kultspiele dienen kann. Nichts bleibt ewig – das sollten wir nicht vergessen.

Ja, die Flash Games sterben aus

Auch wenn die entsprechenden Games mit dem Ende von Adobe Flash Player aussterben, muss niemand traurig sein. Sie verschwinden zwar nach und nach aus dem Netz, doch das ist wirklich kein Grund zur Sorge. Durch die neue HTML5-Programmierung stehen den Nutzern zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Die Technologie entwickelt sich stetig weiter und es muss nicht auf den Spaß im Online Casino oder bei anderen Actionspielen verzichtet werden.